Aktuelles

12. Trachealkanülenseminar

Wir freuen uns, bei weiterhin bestehendem Interesse nun zum 12. Mal unser Trachealkanülenseminar anbieten zu können.

Bisher haben über 550 Personen an den vergangenen Seminaren teilgenommen. Wegen der weiter bestehenden Unsicherheiten hinsichtlich der Corona-Pandemie und um ein erneutes Hin und Her hinsichtich Termin- und Ortswahl zu vermeiden aber auch wegen der positiven Erfahrungen mit Online-Formaten, die wir der Pandemie zu „verdanken“ haben, bieten wir nun ein neues, überregionales Format an.

Von der Rehaklinik Leezen in Mecklenburg-Vorpommern wurde unser Netzwerk gebeten, eine inhouse-Schulung zum Teilhabe orientierten Trachealkanülenmanagement abzuhalten. Diese Schulung steht nun auch als 12. (online-)Seminar über Zoom zur Verfügung, wie wir es am 23.1. d.J. erfolgreich zum ersten Mal mit fast 50 TN praktiziert haben. Außerdem erstreckt sich das Seminar nun über zwei Tage. Dadurch vermeiden wir, Ihnen eine Fortbildung von 9 Stunden am Stück am Bildschirm zuzumuten. Durch den späten Anfang am Freitag, den 18.3.22 können vielleicht auch Pflegende nach der Frühschicht noch einsteigen.

Programm und Ausschreibung finden Sie hier (Änderungen vorbehalten).

38. Netzwerktreffen

Wir versuchen, wieder eine Präsenzveranstaltung zu organisieren, wenn möglich wieder im Helios-Klinikum Überlingen.

Ewige Tagesordnung mit Berichten u.a. von der DGD-Tagung in Mai in Potsdam.

Fortbildungsthema voraussichtlich:

Atmungstherapie (Grundlagen Atemphysiologie und Pathophysiologie, Sekretmanagement mit Inhalationstherapie, Beseitigungsstrategien einschließlich Lagerung, manuelle und Hilfsmittel gestützte wie auch apparative Verfahren sowie Hustenstimulation und Hustenassistenz, Besonderheiten bei Trachealkanüle und Beatmung), Frau Isabell Niebel, Herr Dr. Paul Diesener

 

Links zu interessanten Veranstaltungen und dysphagierelevante Stellenangebote

Interessante Veranstaltungen anderer Anbieter:

1.

Fachtherapeut*in Außerklinische Intensivversorgung

von der DIGAB (Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für außerklinische Beatmung) zertifizierte Weiterbildung.

Das Curriculum (Direktlink hier) richtet sich an Therapeutinnen und Therapeuten, die Menschen mit Beatmung in eigener Praxis oder in der Klinik behandeln.

Informationen zu den Termien und Kursangeboten hier.

2.

Der für den 4.7.2020 im Krankenhaus Aichach geplante

Zertifizierte Wiederbelebungskurs Basic Life Support Kurs der American Heart Association (AHA)

wird verschoben. Der neue Termin wird, sobald feststehend, an dieser Stelle bekannt gegeben.

Vorab-Informationen im Direktlink zur Ausschreibung

Dozent: Dr. Stefan Bushuven (zert. Instruktor der AHA für BLS, ACLS und PALS, Medizindidaktiker (M.Sc.), Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz/Hegau Jugendwerk Gailingen

Zielgruppe:
Logopäden und Logopädinnen (speziell aus dem Bereich Dysphagie), Sprachtherapeuten, Sprachtherapeutinnen, Physiotherapeuten, Physiotherapeutinnen, Ergotherapeuten, Ergotherapeutinnen

 

Dysphagie-relevante Stellenangebote:

1.

Logopädie

Hegau-Jugendwerk, 78262 Gailingen

Direktlink zur Ausschreibung Logopäde_HJW

 

2.

Logopädie

Klinikum Hochrhein GmbH, 79761 Waldshut-Tiengen

Direktlink zur Ausschreibung Logopäde_KLHR

 

 

Seminar: Wege in der Dysphagie-Therapie

Wir freuen uns, Frau Dr. U. Frank und Frau Prof. Dr. S. Duchac als Referentinnen für ein ganztägiges Seminar am 25.6.22 im Schwarzwald-Baar-Klinikum Villingen-Schwenningen gewonnen zu haben.

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Dysphagie-Netzwerk-Südwest e.V. frei. Informelle Mitglieder und Gäste sind für eine Gebühr von 100,- Euro willkommen.

Corona-Vorbehalt: Über die Umwandlung in ein Webinar oder Ausweitung auf eine Hybrid-Veranstaltung wird u.U. nur kurzfristig entschieden werden können. Angemeldete TN werden umgehend informiert.

Ausschreibung hier.