35. Netzwerktreffen (Jahresmitgliederversammlung des Vereins)

erneut verschoben, jetzt auf Herbst 2021

Da für eine Präsenzveranstaltung auch im Juni, die Räumlichkeiten im SBK Villingen-Schwenningen nicht zur Verfügung standen, hat der Vorstand beschlossen, die Jahresmitgliederversammlung mit den Vorstandswahlen in den Herbst zu verschieben (voraussichtlich 25.9. oder 2.10.21).  Diese Abweichung von der Satzung ist durch eine im Bundesgesetzblatt veröffentlichte Corona-Sonderregelung für Vereine möglich, ohne dass es einer Satzungsänderung bedarf. Beginn wie immer 11 Uhr.

Tagesordnung (Beginn wie immer 11 Uhr)

Tätigkeitsbericht des Vorstands über die Vereinsaktivitäten

Entlastung des Vorstands

Kassenbericht 2020

Bericht der Kassenprüfung

Entlastung der Kassenführung

Wahl einer Wahlleitung

Vorstandswahlen

Haushaltsplan 2021

„ewige“ Tagesordnung

An dem ursprünglich geplanten Termin (12. Juni 2021) fand  ein virtuelles Netzwerktreffen statt. Dr. Bushuven hat über den neuesten Stand unserer Studie zur subjektiven und emotionalen Bewertung von Dysphagie zu berichtet. Der erste Teil der Studie wurde im April in der Zeitschrift Dysphagia veröffentlicht und kann über diesen Link im Volltext heruntergeladen werden:  https://link.springer.com/article/10.1007/s00455-021-10289-1 An dieser Stelle vielen Dank an die NetzwerklerInnen, die am Zustandekommen mitgewirkt haben.

Für den zweiten Teil der Studie sind bereits die Weichen gestellt. Ein Ethik-Votum ist nach Bescheid der Ethikkommission der Landesärztekammer in Stuttgart nicht erforderlich. In dem zweiten Teil der Studie geht es um die unterschiedliche Bewertung der Dysphagie (auf einen Patienten bezogen) durch den Betroffenen selbst, die Angehörigen und das Fachpersonal. Dr. Bushuven hat den online-Fragebogen vorgestellt. Der Link mit Anschreiben und ausführlicher Erklärung wird demnächst an dieser Stelle erscheinen.