Aktuelles

11. Trachealkanülen-online-Seminar

Wegen ungebrochen großem Interesse an unseren nun 10 Trachealkanülenseminaren auf der Reichenau mit insgesamt 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden wir erneut ein 11. Seminar anbieten. Die auch über den Jahreswechsel noch aktuelle Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, haben uns gezwungen, nun auch von der Abhaltung in einem anderen Raum Abstand zu nehmen.

Wir werden deshalb die Veranstaltung am 23.1.2021 als ONLINE-SEMINAR abhalten.

Programm mit angemessener Pausenregelung hier. Bereits angemeldete TN brauchen nichts zu unternehmen und werden rechtzeitig einen Link zu der Zoom-Veranstaltung erhalten. Außerdem werden wir per Briefpost das verschriftlichte Hand Out sowie einen Stick mit allen Präsentationsfolien samt Fotos und Film-Clips verschicken. Wegen der nun entfallenden Teilnahmebegrenzung können Sie sich für den zunächst schon ausgebuchten Workshop gerne noch anmelden. Anmeldeschluss ist der 15.1.2021.

35. Netzwerktreffen (Jahresmitgliederversammlung des Vereins)

Da eine Präsenzveranstaltung aller Voraussicht nach auch im Februar 2021 nicht sicher wird stattfinden können, hat der Vorstand beschlossen, die Jahresmitgliederversammlung auf den 12. Juni 2021 zu verschieben, Beginn wie immer 11 Uhr.

Tagesordnung

Tätigkeitsbericht des Vorstands über die Vereinsaktivitäten

Entlastung des Vorstands

Kassenbericht 2020

Bericht der Kassenprüfung

Entlastung der Kassenführung

Wahl einer Wahlleitung

Vorstandswahlen

Haushaltsplan 2021

„ewige“ Tagesordnung

Das für den ursprünglich geplanten Termin vorgesehene Fortbildungsthema wird als ZOOM-Meeting (ZoomLinkBushuven20.2.2021) am 20. Februar 2021 trotzdem angeboten.

Dr. Bushuven hat über die auf dem letzten Netzwerktreffen vorgestellte Evaluation eines Fragebogens unter Beteiligung des Netzwerks (subjektives und emotionales Erleben von Dysphagie bei Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen) nach Auswertung eine Studie verfasst und bei der Zeitschrift „Dysphagia“ eingereicht. Vorbehaltlich kleiner Änderungen  wurde der Artikel angenommen.

Auf dem ZOOM-Meeting werden die Studienergebnisse vortragen und über weitere Schritte beraten. Hier geht es um Verknüpfung des subjektiven Erlebens von Dysphagie mit den objektiven diagnostischen Parametern um einer „wahren“ (dann mehrdimensionalen) Schweregradeinteilung von Dysphagie endlich näher zu kommen. Beschlüsse zur Auflegung einer derartigen Studie werden erst auf dem Treffen in Juni gefasst.

 

 

Internat. Fachtagung Kindliche Fütter- & Essstörung

ACHTUNG: Die zunächst auf den 25.-27. September 2020 verschobene Veranstaltung wird nunmer erst am 7.-9. Mai 2021 stattfinden. Wir danken den Referentinnen und Referenten für die rasche Bereischaft, auch für den neuen Termin zur Verfügung zu stehen. Kleine Verschiebungen sind noch möglich.

Direktlink zum neuen Programm-Flyer hier (Änderungen vorbehalten). Das Anmeldeverfahren wird wieder geöffnet. Die bereits angemeldeten TN gelten weiterhin als gebucht. Es gilt ab sofort eine neue  Storno-Regel (siehe Programm-Flyer)

Praxis orientierte Veranstaltung zur Therapie der gestörten oralen Nahrungsaufnahme von Säuglingen und Kleinkindern im interdisziplinären Fokus.

Vorträge und Seminar-Blöcke

Mitwirkende

  • Joan Arvedson, PhD, CCC-SLP, BCS-S, ASHA Fellow, Program Coordinator of Feeding and Swallowing Services at Children´s Hospital of Wisconsin, Milwaukee (USA)
  • Dr. Chetana Aswathanarayana, M.A. Klinische Linguistin (BKL), Päd. Zentrum für Schlucken & Essen (PÄDY), Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret
  • Bianca J. Boenisch, Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin in eigener Praxis in München und im Klinikum München-Schwabing, Eltern – Säuglings- Kleinkindpsycho­somatik mit dem Schwerpunkt Sondenentwöhnung und Interaktionstherapie für Eltern und Kind
  • Dr. Paul Diesener, em. Ltd. Arzt Frührehabilitation und Dysphagie- und Trachealkanülensprechstunde, Gailingen
  • Univ.-Prof. Marguerite Dunitz-Scheer, Interdisziplinäres Therapiezentrum für Ess- und Füttertörungen notube©, Graz (Österreich)
  • Dr. Ulrike Gaiser, Oberärztin, Klinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie, Sozialpädiatrisches Zentrum, Kinderzentrum Maulbronn
  • Prof. Dr. Patric Gerner, Ltd. Arzt pädiatrische Gastroenterologie, Universitätskinderklinik Freiburg
  • Chiara Hanser, dipl. Logopädin, Leiterin Logopädie, Kinder-Rehabilitation des Univ.-Spital Zürich, Affoltern a.A. (Schweiz)
  • Dr. Martina Jotzo, Diplom-Psychologin und Therapeutische Leitung Päd. Zentrum für Schlucken & Essen (PÄDY), Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret
  • Dr. Christoph Künzle, Ltd. Arzt Rehabilitation, Zentrum für Kinderneurologie, Entwicklung und Rehabilitation (KER), Ostschweizer Kinderspital St. Gallen (Schweiz)
  • Christina Rauber, MSc Klinische Ernährungsmedizin, Logopädin, Hegau-Jugendwerk Gailingen
  • Ulrike Roch, Logopädin, Sonderschulen Schaffhausen (Schweiz)
  • Björn Sämann, Oberarzt, Klinik für Kinderneurolgie und Sozialpädiatrie, Sozialpädiatrisches Zentrum, Kinderzentrum Maulbronn
  • Liv Sonderegger, Logopädin, Zentrum für Kinderneurologie, Entwicklung und Rehabilitation (KER), Ostschweizer Kinderspital St. Gallen (Schweiz)
  • Franziska Spreitler, MSc, Physiotherapeutin, Neurorehabilitationsforschung, Leiterin Therapien, Kinder-Rehabilitation des Univ.-Spital Zürich, Affoltern a.A. (Schweiz)
  • NN, Still- und Laktationsberaterin

Links zu interessanten Veranstaltungen und dysphagierelevante Stellenangebote

Interessante Veranstaltungen anderer Anbieter:

1.

Der für den 4.7.2020 im Krankenhaus Aichach geplante

Zertifizierte Wiederbelebungskurs Basic Life Support Kurs der American Heart Association (AHA)

wird verschoben. Der neue Termin wird, sobald feststehend, an dieser Stelle bekannt gegeben.

Vorab-Informationen im Direktlink zur Ausschreibung

Dozent: Dr. Stefan Bushuven (zert. Instruktor der AHA für BLS, ACLS und PALS, Medizindidaktiker (M.Sc.), Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz/Hegau Jugendwerk Gailingen

Zielgruppe:
Logopäden und Logopädinnen (speziell aus dem Bereich Dysphagie), Sprachtherapeuten, Sprachtherapeutinnen, Physiotherapeuten, Physiotherapeutinnen, Ergotherapeuten, Ergotherapeutinnen

2.

Die 10. Jahrestagung der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie e.V. (DGD) im Rahmen des 50. (Jubiläums)-Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren e.V. (DGE-BV) wurde wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben auf den 8.-10.04.2021. Der Tagungsort ist wie für dies Jahr vorgesehen Würzburg. Nähere Informationen über die Homepage der DGD Direktlink hier

 

Dysphagie-relevante Stellenangebote:

1 Logopädie-Stelle im Klinikum Hochrhein, 79761 Waldshut-Tiengen

Direktlink zur Ausschreibung

 

2 Logopädie-Stelle in Praxis Holzgerlingen

Direktlink zur Ausschreibung